Stacks Image 245930


Naturgegebene Bio12Code-Frequenzmuster
empfinden wir als harmonisch, weil sie uns etwas geben, ohne das wir nicht leben können: Uns biochemisch steuernde Information.
Dr. Norbert Cibis/DGEIM-Kongress in Heidelberg 2005.

Eine erste erstaunliche Erkenntnis war jene, dass die "ganze menschliche Welt" seit Urzeiten bestimmte Frequenzphänomene in Gestalt von Intonation oder instrumental erzeugtem Klang zu Heilungs- und kognitiven Orientierungszwecken nutzt. In der Ethnologie hatten wir umfassende Werte versammelt und stellten fest: Von West-Afrika bis nach Indien wurden und werden immer noch die gleichen Frequenzwerte genutzt. Wie kann man das erklären?

20 Jahre später, in den USA, erkannte ich, dass diese Werte auch woanders gefunden worden waren: In der behavioristisch orientierten Arbeiten der Gehirnforschung und der biochemischen Forschung der 60er und 70er Jahre. Selten war ich so fassungslos, mich fragend, wie es sein könne, dass diese Zusammenhänge nicht bekannter geworden seien. Ich hatte noch keine Ahnung, dass dieses Wissen zu jener Zeit noch samt und sonders geheime Militärforschung gewesen war. Erst viel später, bereits im neuen Jahrtausend, wurden diese Arbeiten vom amerikanischen Präsidenten auf Druck internationaler Forschung nach und nach dereguliert, sind also inzwischen frei verfügbar.

Es lässt sich auch ein Bezug zu unserem Musiksystem herstellen. Wir haben nicht ohne Grund 12 Noten in einer Oktave.

Aus all dem ließ sich etwas Revolutionäres erkennen: Ein naturgegebener Code in Gestalt von 12 Frequenzwerten, der unser gesundes Leben steuert, indem er unsere biochemischen Uhren triggert und biologisches Leben, wie wir es kennen, erst möglich macht. Wenn auch nur ein einziger Wert fehlt, das zeigte die Raumfahrt, ist biologisches Leben nicht möglich.

Die Chronobiologie kann zeigen:
Der Bio12Code taktet unsere inneren biochemischen Uhren.

Krankheit
wurde erkennbar als eine Resonanzverstimmung.

Therapie
wurde beschreibbar als Wiederherstellung der natürlichen Resonanzfähigkeit. Hier eröffneten sich Perspektiven zu den Arbeiten des weltbekannten Regulationsmediziners Dr. Gerhard Ohlenschläger. Auch er hatte auf diese Frequenzen hingewiesen. Kurzum: Dieses Bündel an bioaktiven Naturfrequenzmustern wurde auf den Terminus Bio12Code getauft, und die Entwicklung von Anwendungslösungen nahm Fahrt auf. Sie haben sich bis zum heutigen Tag als extrem wirksam und effektiv erwiesen, sind weltweit inzwischen im Einsatz und verändern den Menschen grundlegend hin zum stimmig ausgerichteten Bewohner unseres Planeten. Was das genau für Potenziale impliziert, entdecken wir mit jeden Tag mehr.


Der physikalische Bio12Code:
Der Bio12Code beschreibt also eine biophysikalische Programmier-Sprache der stimmigen biochemischen Gesundheit. Entdeckt wurde dieser aus der Natur stammende Code vor Jahrzehnten von verschiedensten Weltklasse-Wissenschaftlern, ohne ihn als solchen zu begreifen.

Federführende Forscher
waren Neurologen und Molekularbiologen wie Michael Persinger, Ross William Adey, auch das Max Plack Institut in Martinsried und die Universität Göttingen haben auf diesem Themenfeld geforscht.

Die Zusammenführung der Befunde
gelang erst dem Medizin-Ethnologen Christian Appelt auf Basis medizin-ethnologischer Forschungshintergründe, die es erlaubten das naturwissenschaftliche Puzzlespiel korrekt zu sortieren. Auf die Arbeiten von Christian Appelt und den ausgelösten wissenschaftlichen Diskurs geht auch den Begriff des Bio12Codes als Bezeichnung für dieses Set an Naturfrequenzen zurück.

Messungen dieser Frequenzwerte
Bio12Code-Frequenzmuster lassen sich in der Atmosphäre beispielsweise in Gestalt sogenannter SFERICS genauesten messen. Solche Arbeit erledigen die Wetterdienste rund um den Erdball. An Schönwetter-Tagen spüren wir ganz besonders stark die Wirkungen dieser genau dann sehr stark präsenten Bio12Code-Frequenzmuster: Wir fühlen uns pudelwohl.

Auf Basis dieser Frequenzmuster
sind leistungsstarke Anwendungslösungen im Gesundheitswesen und in der Medizintechnik entwickelt worden. Ausnahmslos sind die Entwicklungen unter Federführung oder Mitarbeit von Christian Appelt entstanden. Sie finden sich:

  • Im Ondamed® Therapiesystem (#173)
  • In den Software-Produkten Audio-Balance!, Genesis-Alpha, Omega-Energetics
  • und davon abgeleiteten Lizenzprodukten.


Das Bio12Code-Verfahren
bildet ein therapeutisches Anwendungskonzept um die reine Medizintechnik herum, welches im Bereich der Informationsmedizin angesiedelt ist. Es versteht sich als ein ganzheitliches Konzept und arbeitet auf biophysikalischer als auch auf biochemischer und psychologischer Ebene.

Dieses Verfahren kann auch im Online-Studium erlernt werden.

Das grundlegende Werkzeug
für die medizinische und psychologisch orientierte Arbeit ist die weltweit verbreitete Medical Software namens Ω Omega-Energetics.

Ziel ist es,
den Menschen wieder in Symmetrie mit der von der Natur vorgegebenen Ordnungsmatrix (Health-Matrix) zu bringen und einen Zustand zu erreichen, in dem sich der Mensch selbst regulieren und selbst bestimmen kann. So ist der Bio12Code der natürliche Feind jeder Sekte und aller repressiven politischen, wirtschaftlichen oder gesellschaftlichen Systeme. Er ist der Begleiter aller Menschen, die ein gesundes und selbstbestimmtes Leben führen wollen.

Stacks Image 245912



Sie finden Informationen über die Früchte unserer Arbeit hier:

Termine nach Absprache: